04.08.2020 Ronda-Sierra Nevada-Alquife

  • Posted on: 5 August 2020
  • By: lenel

Ich konnte meine Wirtsleute überreden, mir das Frühstück eine halbe Stunde früher als sonst zu servieren. So bin ich kurz vor neuen Uhr bereits auf der Strasse. Ich fahre auf einer guten Hauptstrasse nach Campillos, das ich allerdings umfahre und über Colonia de Santa Ana nach Antequera komme. Hier lässt mich das Navi fast 10km auf einem üblen Feldweg fahren. Immerhin vermeide ich so, durch Antequera durchzumüssen. Meine nächste Destination ist Archidona, wo ich auftanke. Ab hier führt mich das Navi auf kurvige Nebenstrassen durch schöne Landschaften, Hügel hinauf, Hügel hinab. In Zaffaraya kaufe ich in einem vollgestopften winzigen Supermarkt etwas zum Mittagessen und fahre dann zum Mirador del Almendral, wo ich das aufesse und die wunderbare Aussicht geniesse. Dann muss ich weiter, heute sind es ja rund 360km zum Fahren. Ich gelange nach Alhama de Granada und schliesslich nach Granada. Dort ist überall auf 20 oder 30 km/h beschränkt, so wird die Durchfahrt zum Geduldspiel. Ich fahre Richtung Sierra Nevada. Schnell gewinne ich an Höhe. Schon wird 1000 Höhenmeter angezeigt, dann sind es 1‘500. Immer wieder halte ich, um zu fotografieren. Der türkisblaue Embalse de Canales ist ein Fixpunkt in der Landschaft. Als ich „Altitud 2‘250m“ lese, weiss ich, dass ich fast am Ziel bin. Schliesslich gelange ich zur Hoya de la Mora auf 2‘500m über Meer, immer noch nur mit T-Shirt und Motorradhose bekleidet. Die Strasse würde noch weitergehen, doch sie ist für Privatfahrzeuge gesperrt. Zwei spanische Motorradfahrer sind ganz begeistert davon, dass ich es mit meinem Scooterli geschafft habe. Dabei bin ich ja recht zügig hochgefahren. Ich parke meinen Scooter beim halbzerfallenen akademischen Hospiz und laufe noch auf den Gipfel. Wie ich um die Ecke komme, staune ich nicht schlecht, als drei Steinböcke vor mir stehen. Diese erschrecken ebenfalls und stossen Pfiffe aus. Doch sie laufen nicht weg. Die die Zeit tut es aber. So fahre ich wieder nach unten, stoppe noch ganz kurz beim Mirador Monte Ahi de Cara. Mir ist schon oben auf dem Parkplatz ein Erlkönig aufgefallen, doch nun kommen sie mir immer wieder entgegen. Insgesamt sechs Erlkönige (mit elektrischem Antrieb), die von Mercedes, BMW oder Audi stammen müssen – der grosse SUV lässt Audi vermuten – sehe ich. Als ich einen Fahrer frage, ob ich ein Foto machen darf, winkt er entrüstet ab. Ich mache es dann doch, es gibt ja (im Moment noch) das Panoramarecht. In Pinos Genil biege ich dann ab und gelange über Quentar, den Stausee Embalse de Quentar, den Puerto de los Blancares (1297m), La Peza (wo ich nachtanke) und Lopera nach Guadix. Ueberall hat es rote Felsen, in die Weinkeller oder sogar Einfamilienhäuser eingebaut wurden, d.h. die Fassade ist gemauert, der Rest in den Felsen gehauen. Inzwischen sind die Gipfel der Sierra Nevada mit dunklen Regenwolken überzogen. Im „Dia“ kaufe ich etwas für das Abendessen ein. Bei der Kathedrale von Guadix stoppe ich kurz, um zu fotografieren. Ausserhalb von Guadix finde ich zwei sehr alte Felsenkeller. Es ist unklar, ob es Weinkeller oder Grabmale gewesen sind. Ich komme durch Jerez del Marquesado und frage mich nach der Casa Lacho durch. Der hat im Dorf bereits erzählt, dass er heute einen Motorradfahrer als Gast bekommt, so wissen die Bescheid und weisen mich an den richtigen Ort - das Navi ist hier nutzlos. Mein Gastgeber ist nicht da und so muss ich telefonieren. Er kommt und checkt mich sehr freundlich ein. Es ist eine Jakobspilgerherberge und ich habe die 4.5-Zimmer-Wohnung ganz für mich alleine, weil dieses Jahr kaum Pilger kommen.

Mirador del Almendral

Alhama de Granada, Spain

Near Granada, Spain

Embalse de Canales, Sierra Nevada between Canales and Pradollano, Spain

My scooter at Hoya de la Mora, Sierra Nevada, Spain

Ibex, Hoya de la Mora, Sierra Nevada, Spain

The author on Hoya de la Mora, Sierra Nevada, Spain

Erlkönig, Sierra Nevada, Spain

Embalse de Quentar, Spain

Near Baños de Graena, Sierra Nevada, Spain

Rock-cave wineries, Near Baños de Graena, Sierra Nevada, Spain

City Center, Guadix, Spain

Old Rock Caves, Guadix, Spain