10.08.2020 Toulouse

  • Posted on: 10 August 2020
  • By: lenel

Um vier Uhr früh gab es einen gewaltigen Donnerschlag. Wohl ein Gewitter. Heute ist Montag und alle staatlichen Museen sind geschlossen. Es wird schwierig mit dem Sightseeing. Ich laufe zu den Jardin Compans Caffarelli und suche den Eingang zum Japanischen Garten (Jardin Japonais). Dabei stosse ich auf einen Drachen aus Altmetall, den ein „Künstler“ hier aufgestellt hat. Der japanische Garten ist für einen solchen recht unordentlich und hat recht viel Unkraut, aber immerhin auf den Fotos sieht er wie ein solcher aus. Leider ist heute wirklich ausnahmslos alles gschlossen, auch das Couvent des Jacobins und das Hotel d'Assezat. Ich laufe zum Pont neuf, der jetzt sich im Wasser der Garonne spiegelt. An der Ecole des Beaux Arts vorbei gelange ich zur Eglise de la Daurade, welche ebenfalls geschlossen ist. Mir fällt dabei noch auf, dass jemand eine rotlackierte sitzende Person mit Hasenohren auf eine der Oeffnungen der Pont Neuf gesetzt hat. Wahrscheinlich Kunst. Im Hotel-Dieu St. Jacques ist zumindest ein Teil des Musée d'histoire de la Medecine, ein paar Beatmungsgeräte (wohl aus aktuellem Anlass). Ich laufe noch zum Hospice St. Joseph de la Grave, das permanent geschlossen ist. Dann laufe ich zurück zum Hostel „La Petite Auberge de Saint-Sernin“, esse mein Mittagessen und hole den Scooter. Mit diesem fahre ich zum Aeroscopia Airbus Museum in Blagnac. Leider ist es nicht möglich, spontan eine Werkstour zu buchen. Angeblich sind alle voll, aber mir scheint es, sie wollen, dass man diese über das Internet bucht. Ich besichtige das Museum. Es hat eine Concorde, in die man auch hinein kann, einen Airbus A300B (eines der ersten Modelle von Airbus) und einen SGT201 Super Guppy (zum Transport von Rumpfteilen). Weiter hat es kleinere Flugzeuge dazwischen, so einen SkyRanger (Ultraleichtflugzeug), eine SA226-AT Merlin IVA, eine Cessna 337 Super Skymaster, ein elektrisches Experimentalflugzeug Airbus E-Fan, eine Microstar Variviggen, eine SE3130 Alouette II Marine, eine MS760 Paris 1R, eine CM170 Magister, ein Experimentalflugzeug Spirit of Cavaroc, sowie eine Replika einer Morane Saulnier Type G (1912). Draussen vor dem Museum stehen ein Militärtransporter Airbus A400M, eine SE210 Caravelle 12 der Air Inter und eine Concorde MSN9. Durch einen Concorde-Simulator gelange ich zum Airbus A380. Dort merke ich, dass ich mein Navi immer noch auf dem Töff habe. Sicher ist es längst gestohlen. Ich renne aus dem Museum und auf den Parkplatz, und grosse Erleichterung, es ist noch da. Dies ist ein Wunder, denn Toulouse gilt als Brutstätte der Kleinkriminalität, alles was man liegen lässt, wird sofort gestohlen. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass hier den ganzen Tag lang Arbeitslose, Drogensüchtige und andere schattige Gestalten herumhängen. Ich fahre nun zum Musée du Vieux-Toulouse. Hier sind alles Gegenstände, die irgendeinen Bezug zu Toulouse haben, ausgestellt. Etwas unheimlich ist „Le Couteau dit de Montmorency“, ein hölzernes Henkerschwert zum Kopfabhacken. Offenbar ein grosser Selbstdarsteller, Magier und Weltreisender war Marius Cazeneuve (1839-1913), der sich in zahlreichen Bildern selbst gemalt hat. Es hat noch sehr primitive Keramikwaren aus Toulouse, ein eigenartiges Ochsenjoch mit einem Glockengestell darauf, eine Dachverzierung aus Keramik und Fotos aus dem Toulouse der Jahrhundertwende. Ich verlasse das Museum kurz bevor es schliesst. Auf der Place Wilson fällt mir ein Denkmal für Ephraim Mikhael (1866-1890) auf, ein jüdischer Dichter der sehr jung verstarb. Auf dem Boulevard de Strasbourg laufe ich zurück zum Hostel, wo ich ein sehr grosses, eingekauftes Abendessen verzehre.

Jardin Japonais, Toulouse, France

Hotel d'Assezat, Toulouse, France

Pont neuf, Toulouse, France

Hotel-Dieu St. Jacques, Toulouse, France

Musée d'histoire de la Medecine, Toulouse, France

Hospice St. Joseph de la Grave, Toulouse, France

SGT201 Super Guppy, Aeroscopia Airbus, Blagnac, France

Airbus A400M, Aeroscopia Airbus, Blagnac, France

Airbus A380, Aeroscopia Airbus, Blagnac, France

Airbus, Blagnac, France

Musée du Vieux-Toulouse, Hotel Dumay, Toulouse, France

Le Couteau dit de Montmorency, Musée du Vieux-Toulouse, Hotel Dumay, Toulouse, France